X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

MIDo

Nachqualifizierung von Frauen in metallverarbeitenden und landschaftspflegerischen Berufen

Träger des Modellversuchs: Arbeitskreis Schule Rhauderfehn e.V.

Kurzdarstellung durch den Arbeitsbereich 3.3 "Modellversuche, Innovation und Transfer"

Laufzeit des Modellversuchs: 01.08.1987 - 30.06.1994
Zuständiges Landesministerium: Niedersächsisches Kultusministerium
Schiffgraben 12
30159 Hannover
Durchführungsträger/Projektleitung: Arbeitskreis Schule Rhauderfehn e.V.
Am Heidacker 2
04967 Rhauderfehn
Tel: 04967/224
Informationen zu diesem Träger
Wissenschaftliche Begleitung: Arbeitskreis Schule Rhauderfehn e.V.
Am Heidacker 2
26817 Rhauderfehn-Burlage
Tel: (04967) 224
Fachliche Betreuung/
Ansprechpartner/-in im BIBB:
Klähn, Margitta (ausgesch.)
Trimkowski, Marion
Tel: 0228/107-1520
E-Mail: trimkowski@bibb.de
Förderungskennzeichen: D 0069.00
Zielgruppen: Ca. 40 arbeitslose Frauen, die keine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen, die Familienphase hinter sich haben und längerfristig arbeitslos sind

Vorgesehene Umschulungsberufe:

Dreherin

Werkzeugmechanikerin

Energieelektronikerin

Gärtnerin im Garten- und Landwirtschaftsbau, in Baumschulen sowie in der Staudengärtnerei
Internet-Links zu diesem Modellversuch: Ziele, Ergebnisse, Veröffentlichungen