X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

MIDo

Bausteine zur überfachlichen Qualifizierung von Ausbildern und Auszubildenden in der chemischen Industrie mit den Schwerpunkten Ökologie und soziales Lernen

Träger des Modellversuchs: Schering AG

Kurzdarstellung durch den Arbeitsbereich 3.3 "Modellversuche, Innovation und Transfer"

Laufzeit des Modellversuchs: 01.09.1987 - 31.08.1992
Zuständiges Landesministerium: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport Berlin
Beuthstraße 6 - 8
10117 Berlin
Tel: (0 30) 90 26-7
Durchführungsträger/Projektleitung: Schering AG
Postfach 65 03 11
13353 Berlin
Dr. Dieter Schmeier
Tel: (030) 468 51 43
Fax: (030) 468 168 43
Informationen zu diesem Träger
Wissenschaftliche Begleitung: Freie Universität Berlin/ Fachbereich Erziehungs- und Unterrichtswissenschaften/ Institut für Psychologie (WE 7)
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin
Prof. Dr. Detlev Liepmann
Tel: (030) 838-5639
Fax: (030) 838 6237
E-Mail: liepmann@zedat.fu-berlin.de
Fachliche Betreuung/
Ansprechpartner/-in im BIBB:
Schulz, Winfried (ausgesch.)
Trimkowski, Marion
Tel: 0228/107-1520
E-Mail: trimkowski@bibb.de
Förderungskennzeichen: D 0728.00
Zielgruppen: 335 Auszubildende mit unterschiedlicher schulischer Vorbildung in den Berufen Chemielaborant/Chemielaborantin, Biologielaborant/Biologielaborantin, Chemiefacharbeiter sowie Pharmakant. 18 Berufsausbilder und ca. 123 ausbildende Fachkräfte vor Ort des Durchführungsträgers sowie Ausbilder anderer Betriebe und Firmen.
Internet-Links zu diesem Modellversuch: Ziele, Ergebnisse, Veröffentlichungen