X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Tagung: Nachhaltig in Ausbildung und Beruf

Werte schaffen. Wissen anwenden. Wandel gestalten.

© BIBB/Ü. Gülkaya

Wir laden ein zur Abschlussveranstaltung der Modellversuche zur Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung am 18.02.2019 in der Forum Factory Berlin. Sie haben Gelegenheiten, innovative Ergebnisse und Materialien der Modellversuche kennenzulernen und auszuprobieren. Berufsspezifische nachhaltige Kompetenzentwicklung und nachhaltige Lernorte der Aus- und Weiterbildung sind übergeordnete Themen. Neben der praktischen Interaktion erwarten Sie interessante Redner und umsetzungsorientierte Diskussionen mit Stakeholdern der BBNE.

Da 12 unserer 18 Modellversuche im Frühjahr 2019 auslaufen, möchten wir möglichst vielen Personen, Unternehmen und Institutionen die Gelegenheit geben, davon zu profitieren. Im Mittelpunkt der Tagung stehen daher die Ergebnisse und Materialien der Modellversuche und Wissenschaftlichen Begleitungen aus dem Förderschwerpunkt „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung (BBNE) 2015-2019“, der vom BIBB aus Mitteln des BMBF gefördert wird. Diese wurden in den letzten drei Jahren zusammen mit über 200 Unternehmen, Berufsschulen, Kammern, Verbänden u. a. entwickelt und erprobt, so dass eine praxisnahe und qualitätsgesicherte Anwendung auf unterschiedliche Bereiche möglich ist.

In sechs Modellversuchen der Förderlinie I zur „Entwicklung nachhaltigkeitsbezogener Kompetenzen in kaufmännischen Berufen“ wurden u. a. Weiterbildungen für Auszubildende und Berufsbildungspersonal oder unterschiedlichste digitale wie analoge Lehr-Lernmaterialien zusammen entwickelt und erprobt. Sechs weitere Modellversuche beschäftigen sich mit der „Gestaltung nachhaltiger Lernorte“ in beruflicher Aus- und Weiterbildung, was v. a. Unternehmen in den Fokus rückt. Entstanden sind Analyse- und Gestaltungsraster, Innovationstools und andere Instrumente der Organisations- und Personalentwicklung, mit denen sich berufliche Lernorten nachhaltig weiterentwickeln können.

Über allem steht die Frage, wie die Modellversuchsergebnisse nun in den weitläufigen Transfer „vom Projekt zur Struktur“ gelangen können, ganz im Sinne des Weltaktionsprograms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Dazu kommen auf der Tagung „Nachhaltig in Ausbildung und Beruf“ auch Auszubildende, Vertreter/-innen aus Unternehmen, Arbeitgeberverbänden, Kammern und Kultusministerien zu Wort.

Ein spannendes Programm erwartet Sie! Die Teilnahme ist natürlich kostenfrei.

Unsere Anmeldung ist leider schon geschlossen.

Falls Sie dennoch Interesse an einer Teilnahme haben, kontaktieren Sie bitte Julia Bazoune unter
bazoune@bibb.de .